Schulsozialarbeit

 

Mein Name ist Thai Lüdi. Ich bin Sozialpädagoge und Kunsttherapeut.

 

Seit Mitte Februar bin ich mit 4 Stunden / Woche  an der Grundschule Groß Steinrade als Schulsozialarbeiter tätig. Darüber hinaus betreue ich noch die Grundschule Schönböcken in gleichem Stundenumfang und bin mit 19,5 Stunden/Woche am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium. Dort befindet sich auch mein Büro.

 

Ich berate und begleite Schüler und Schülerinnen und Eltern in Problemlagen. Dabei kann es bei den Schülern und Schülerinnen beispielsweise um persönliche Probleme wie psychische und emotionale Schwierigkeiten, familiäre oder soziale Probleme, Schwierigkeiten mit der Schule oder Konflikte untereinander, mit den Eltern oder den Lehrkräften gehen. Bei den Eltern kann es sich um Themen wie Sorgen um das Kind oder Beratung zu schwierigen Lebenslagen handeln.

 

Auch die Lehrkräfte können mich ansprechen, wenn sie Beratung zu einer bestimmten Situation, Unterstützung bei Konflikten oder in Kommunikationsprozessen benötigen.

 

Ich helfe dann in persönlichen und vertraulichen Gesprächen, begleite Gruppenprozesse und vermittle gegebenenfalls an Beratungsstellen und andere weiterführende Hilfen.

 

Wichtig ist mir an dieser Stelle, dass ich nicht Teil des schulischen Bewertungs- und Regelsystems bin. Ich verteile keine Noten und spreche keine Sanktionen aus. Zudem bin ich unter den üblichen Schweigepflichtregelungen zur Vertraulichkeit verpflichtet.

 

Weitere Aufgaben der Schulsozialarbeit kann die Arbeit in Klassen sein, z.B. die Durchführung von Sozialem Kompetenztraining, Klassenrat oder ähnlichem sowie die Ausbildung und Begleitung von Konfliktlotsen oder die Projektarbeit mit einer Schülergruppe.

 

Zu erreichen bin ich telefonisch in meinem Büro am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium

unter folgender Nummer: 0451 122 850 50

oder per Mail: thai.luedi@luebeck.de